Blog

QWF Instandhaltung Release 9

Anfang des Jahres wurde nach fast einjähriger Entwicklungsarbeit das neue Release 9 von QWF Instandhaltung für Neuinstallationen und Updates freigegeben.

Viele Kundenwünsche sind in das neue Release eingeflossen und haben dazu beigetragen, dass QWF Instandhaltung noch praxisgerechter wird. Vielen Dank an unsere Kunden für die zahlreichen Vorschläge.

Eine wesentliche Änderung ist das neue optische Erscheinungsbild.

Aufgrund von vielen Beobachtungen bei Kundenschulungen haben wir bemerkt, dass folgende Punkte nicht so intuitiv waren, wie wir es uns wünschten:

  • Die offenen Fenster wurden nicht als solche erkannt, es wurde immer wieder das gleiche Fenster über das Menü geöffnet.
  • Das Schließen eines Fensters war zu wenig intuitiv.
  • Der Platz in der Tabelle wurde durch das Einblenden zusätzlicher Spalten schnell zu klein.

Wir haben deshalb das Layout optimiert und folgende Punkte umgesetzt:

  • Es steht die volle Bildschirmbreite für die Tabelle und den Strukturbaum zur Verfügung.
  • Das Menü befindet sich oben und nimmt wenig Platz weg.
  • Offene Fenster werden als Registerkarte dargestellt, die Anzahl ist nicht mehr beschränkt.
  • Das Schließen einer Registerkarte geschieht intuitiv direkt über das x auf dem Tab..
  • Beim erneuten Öffnen eines bereits offenen Fensters wird automatisch in das offene Fenster gewechselt.
  • Bei verschachtelt geöffneten Fenstern (z.B. Objekte à Aufträge à Tätigkeiten kann man direkt zu einem vorgelagerten Fenster wechseln.
  • Die Anzahl der Datensätze wird sofort angezeigt.
  • Es lassen sich beliebig viele Fenster gleichzeitig öffnen.
  • Sämtliche Menüs und Kontextmenüs haben individuelle Icons erhalten.
  • Orangerot wird nur mehr als Signalfarbe eingesetzt.

So sieht das alte und das neue Layout im Vergleich aus:

Unsere mobile Anwendung QWF Touch wurde ebenfalls runderneuert und sieht nun so aus:

Objekte, Ersatzteile, Aufträge und Meldungen können direkt abgescannt werden. Nach dem Scan wird unmittelbar zu den gefundenen Daten gesprungen.

Für Apple IOS Geräte gibt es eine spezielle Integration der Kamera-App zum Scannen:

Nach dem Tipp auf das Barcodesymbol im Scanfeld öffnet sich sofort die Kamera zum Scannen von QR-Codes und normalen Strichcodes.

Android Geräte verwenden die ScanKey Tastatur, mit der es auch möglich ist, NFC-Chips auszulesen.

QWF Touch passt sich automatisch an die Größe der verwendeten Mobilgeräte an.

QWF Instandhaltung beinhaltet noch viele andere Erweiterungen, die sie auf unserer Supportseite downloaden können.

https://support.qwf.at/download

Neuerungen R9.0, R9.1 und R9.2.

© Copyright Quality Workflow GmbH - Die Profi-Software fürs schlanke Budget!